Logo-2-accadis-Podcast-(invers).jpg
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • the accperience Redaktion

Wie Du Dein Xing-Profil gestaltest

Aktualisiert: 3. Dez 2019

Wie gestaltest Du Dein Xing-Profil?

Xing ist in Deutschland und Österreich eine der beliebtesten Karriereplattformen. Dabei vernetzen sich Berufstätige aus den unterschiedlichsten Bereichen, um beispielsweise Jobs oder Aufträge zu finden und Geschäftsideen zu entwickeln. Allerdings ist die Plattform auch für Unternehmen besonders wichtig, um neues Personal zu rekrutieren.

Doch wie gestaltet man sein Xing-Profil ideal, um Headhunter von sich zu überzeugen und sich in bestem Licht für den potenziellen Arbeitgeber zu präsentieren?

Da das Profil als eine Art Visitenkarte gilt und den ersten Eindruck darstellt, sollte man sich Zeit bei der Erstellung des Profils lassen und bei der Eingabe einige Dinge beachten.

Dein Foto

Jeder von uns hat gerne ein Bild vor sich, wenn wir jemanden über soziale Netzwerke oder auch Karriereplattformen kontaktieren möchten. Und Du kannst Dich bestimmt auch besser an Personen erinnern, wenn Du ein Bild vor Dir siehst. Deshalb solltest Du ein Foto in Dein Profil einbauen. Nachträglich kannst Du immer noch die Sichtbarkeit des Fotos für diverse Personengruppen einschränken, wenn Du das möchtest. Das Foto ist vergleichbar mit einem Bewerbungsfoto. Es sollte von einem professionellen Fotografen gemacht und kein Urlaubsschnappschuss sein. Ob es nun in schwarz-weiß oder Farbe ist, kannst Du selbst entscheiden. Der Hintergrund sollte immer möglichst neutral sein, was die Fotografen aber meistens auch wissen. Anders als auf biometrischen Fotos für den Perso darfst Du auf diesen Bildern endlich mal lächeln, denn das kommt doch gleich schon sympathischer rüber.

Deine Kurzbeschreibung

Ähnlich wie beim Lebenslauf steht unter Deinem Namen kurz die berufliche Entwicklung und die aktuelle Position. Unterhalb kannst Du eine Kurzbeschreibung von Dir einfügen, die natürlich ansprechend sein soll und nicht langweilig sein darf. Derjenige, der auf Dein Profil stößt, sollte dadurch neugierig gemacht werden und Lust haben, sich Dein komplettes Profil anzuschauen.

Ich suche…

Wer liest gerne diese allseits bekannten Floskeln, wie z.B. „Ich suche…nette Menschen“? Richtig, niemand. Natürlich sucht jeder in einer gewissen Ausprägung nach netten Menschen, mit denen man sich gut versteht, aber wirklich individuell sind diese Beschreibungen doch nicht. Und wer meldet sich bei Karrierenetzwerken an, um nicht nette Menschen zu finden?! Also versuche lieber, Dich etwas von den anderen abzuheben, indem Du außergewöhnliche Dinge schreibst. Hier kannst Du beispielsweise auch Praktika oder Veranstaltungen eingeben.

Ich biete…

In dieser Kategorie steht das Selbstmarketing an erster Stelle. Es geht darum, dass Du Deine Stärken ansprechend darstellst und auch durch lustig dargestellte Merkmale den Leser zum Weiterlesen anregst.

Wenn Du in dieser Kategorie die richtigen Schlagwörter verwendest, kannst Du besser gefunden werden und somit Dein Netzwerk erweitern, denn Headhunter suchen nach bestimmten Begriffen, um Personal rekrutieren zu können. Dabei solltest Du Begriffe verwenden, die, je nach Status, mit Deinen aktuellen Kompetenzen als Student zusammenhängen oder später mit Deinem Beruf. Das heißt, dass Du als Student einige Deiner Module bzw. deinen Studiengang einbauen kannst. Falls Du später Controller werden solltest, kannst Du beispielsweise folgende Begriffe verwenden: Controlling, Reporting, Analysen, Soll-Ist-Vergleich, Jahresabschluss.

Deine Berufserfahrung

Hier beschreibst Du Deine persönliche Laufbahn. Diese solltest Du immer aktualisieren, wenn sich etwas ändert, denn darauf achten die Recruiter besonders. Wenn Du möchtest, kannst Du Deine Tätigkeit in dieser Position auch genauer beschreiben, damit Personaler direkt einen Überblick haben, mit was Du Dich beschäftigt hast und was Du schon kannst. Anders als beim Lebenslauf musst Du hier nicht alle Daten bzw. Stationen eingeben. Der Vorteil ist außerdem, dass Du über Dein angegebenes Unternehmen weitere Deiner Kollegen finden und zu Deinen Kontakten hinzufügen kannst.


Wenn Du Dir also Zeit nimmst und Dein Xing-Profil ansprechend gestaltest, hast Du die Chance, zu spannenden Veranstaltungen eingeladen zu werden oder sogar Job-Angebote über die Plattform zu erhalten.

87 Ansichten
CONTACT US
PRIVACY

the-accperience@
accadis.net

  • Schwarz LinkedIn Icon
accperience-logo.png